Fragen

Question-Mark-ManWarum fragen Coachs so viel und andauernd?

„Im Coaching-Prozess ist der Coach darauf angewiesen, dass seine Interventionen rasch und tatsächlich wirken.“

Als die drei häufigsten vom Coach genutzten Strategien erweisen sich Klärungen, aktives Zuhören und Fragen. Seltener hingegen werden Erklärungen, die Selbstöffnung des Coachs und Kommentare eingesetzt. Im Mittelfeld finden sich Direktiven, Konfrontationen und Interpretation.

Erfahrungsgemäß reagieren Klienten – vermutlich auch abhängig vom Coaching-Konzept – stark mit einer biografischen Selbst-Präsentation bezüglich des Berufs-, Familiensystems oder der weiteren Umwelt – viel stärker aber noch mit einer Selbst-Offenbarung. So beschreiben sie Verhaltensweisen, Lebensdaten, Ereignisse, Aktivitäten (deskriptives Self-Disclosure), liefern Bewertungen, Meinungen oder äußern Gefühle und schreiben sich bestimmte Fähigkeiten und Eigenschaften zu (evaluatives Self-Disclosure). In geringerem Maße zeigen Klienten auch sogenanntes reflexiv-relationales Self-Disclosure: „Aus einer Metaposition beschreibt der Klient dabei seine Emotionen, Meinungen und Urteile oder Verhaltensweisen.“

„Auf Direktiven, Konfrontationen und Interpretationen reagieren Klienten überdurchschnittlich häufig mit einfachen Antworten – auf aktives Zuhören und Fragen hingegen häufiger mit Selbstoffenbarung.
Zwischen aktivem Zuhören (des Coachs) und einer biografischen Selbstpräsentation des Klienten ergibt sich ein signifikanter Zusammenhang. Einfache, kurze Antworten finden sich hier signifikant selten.“

Dem Coach kommt die Aufgabe der Gesprächssteuerung zu. So sollte er ausufernde Beschreibungen begrenzen und den Übergang zur Kunden-Selbstreflexion – zu evaluativem und reflexiv-relationalem Self-Disclosure – erleichtern. Das scheint offenbar durch aktives Zuhören und gezieltes Fragen, die Interesse und Einfühlung ausdrücken, gefördert zu werden. Nicht durch mögliche Interpretationen seitens des Coachs.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s